Kornelia Langmann Birkenfeld-Obernhausen Musikunterricht

Gitarre, Blockflöte, Querflöte, Singen

Unterricht individuell und flexibel in entspannter Athmosphäre


Bild "Über mich:UeberMich.jpg"Selbst zu musizieren ist ein wunderbares Gefühl. Man wird dabei Teil der Schwingungen, Teil der Musik. Das ist ungemein entspannend oder anregend, je nach Musikrichtung. Gute Musik setzt Gefühle frei, und dabei kann ich nicht sagen, welchen Musikstil ich bevorzuge. Es ist faszinierend, auf wie viele verschiedene Arten mit verschiedenen Instrumenten die wunderbarsten Klänge und Rhythmen erzeugt werden können. Zu den Instrumenten ist natürlich auch die eigene Stimme zu zählen, die wir leider viel zu oft vernachlässigen oder gar abwertend behandeln.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit einem Instrument zu beginnen?


Dazu frage dich selbst oder dein Kind:
Hast DU Lust darauf? Liebst DU den Klang? Kannst DU dir die Zeit dafür zur Not auch irgendwo "klauen"? Gibt es vielleicht schon ein Instrument? Hast du die nötigen finanziellen Möglichkeiten? Wenn ja, dann fange einfach an! Sofort!

Denn:
Du selbst stehst klar im Vordergrund. Zunächst singst oder spielst du nur für dich. Nicht für den Lehrer und auch nicht, um Zuhörern eine Freude zu machen. Du spielst für deine eigene Entspannung, deinen eigenen Ausgleich, weil du dir selbst eine neue Herausforderung geben möchtest, weil du in einer Gruppe gemeinsam mit anderen Musik machen möchtest, weil es DIR einfach Spass macht.
Da Musik zwangsläufig mit Geräusch verbunden ist, gibt es natürlich auch Zuhörer. Wenn diese daran Freude haben, ist das schön. Aber in erster Linie bist du der Gewinnende, weil du es tust.

Und später, wenn man mit der Stimme / dem Instrument gut umzugehen gelernt hat, wird diese Musik auch zur Ausdrucksmöglichkeit vieler Dinge, für die Worte nicht ausreichen.

www.kornelia-langmann.de | © Kornelia Langmann